Mandel-Marzipan-Hörnchen

Mandel-Marzipan-Hörnchen: Eine süße Reise durch die Geschichte

Das süße Geheimnis dieser Hörnchen ist Marzipan – diese magische Mischung aus Mandeln und Zucker ist seit Jahrhunderten der Inbegriff von Genuss. Schon im Orient wurde Marzipan als delikate Süßigkeit geschätzt, bevor es seinen Weg nach Europa fand. Heute ist Marzipan nicht nur eine Köstlichkeit, sondern auch ein Symbol für Liebe und Tradition.
Mandeln, die Hauptdarsteller in unserem Rezept, sind nicht nur köstlich, sondern auch kleine Kraftpakete. Reich an gesunden Fetten, Proteinen und Vitaminen sind sie nicht nur ein Genuss für den Gaumen, sondern auch für die Gesundheit.

Die Kunst des Hörnchenformens

Die Hörnchenform, die wir alle lieben, hat eine lange Geschichte. Von den feinen Patisserien in Frankreich bis zu den gemütlichen Konditoreien in Österreich – die Hörnchenform verleiht Gebäck nicht nur eine elegante Optik, sondern auch eine einladende Struktur.

 

Zubereitungszeit: 40 Minuten

Schwierigkeitsgrad: ⚫⚫⚪⚪⚪
Mandel-Marzipan-Hörnchen © Alexandra Gorsche

ZUTATEN

  • 200g Marzipanrohmasse
  • 50g geriebene Mandeln
  • 50g Puderzucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 1 Eiweiß
  • 2 Tropfen Rumaroma
  • 1 Prise Salz
  • Eiweiß
  • Mandelblättchen
  • 200g Zartbitterschokolade (geschmolzen)

ZUBEREITUNG

  1. Marzipan in kleine Stücke schneiden.
  2. Alle Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten
  3. Aus dem Teig Stränge rollen und mit feuchten Händen Hörnchen formen.
  4. Zuerst im Eiweiß, dann in den Mandelblättchen wälzen.
  5. Im Backrohr bei 160 Grad für 12 bis 13 Minuten goldbraun backen.
  6. Die Hörnchen auskühlen lassen, im Anschluss die Enden in Zartbitterschokolade tunken.
TIPP
Das könnte dir auch gefallen:

zum rezept

Pikante Blätterteigtaschen mit Chutney gefüllt

Brot & Gebäck

zum rezept

Florentina

Süsses & Desserts

zum rezept

Nussfülle

Süsses & Desserts