Schnelle Sonnenblumenkernbrötchen

Ohne Brötchen geht es doch nicht immer. Zum Frühstück Gerade wenn man sich ketogen bzw. low carb ernährt, fehlen Alternativen für den üblichen Brot-Genuss. Diese Sonnenblumenkernbrötchen sind unglaublich simpel und rasch zuzubereiten. Sie lassen sich auch gut einfrieren.

Dauer: 10 Minuten (30 Minuten Ruhezeit, 20-25 Minuten Backzeit)
Menge: 12 Stück

Schwierigkeitsgrad: ⚫⚫⚪⚪⚪
Sonnenblumenkernbrötchen

ZUTATEN

  • 200 g Mandelmehl
  • 15 g Flohsamen
  • 15 g Flohsamenschalen
  • 3 Teelöffel Sonnenblumenkerne
  • 1 Teelöffel Brotgewürz
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 4 Eiklar
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Apfelessig
  • 1 Teelöffel Olivenöl
  • 100 ml kochendes Wasser
  • Sonnenblumenkerne

ZUBEREITUNG

  1. Mixe alle Zutaten, bis auf das Wasser.
  2. Füge das kochende Wasser hinzu und lass die Masse 30 Minuten rasten.
  3. Heize den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze auf.
  4. Forme aus dem Teig kleine Bällchen und setz diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech.
  5. Bestreue die Brötchen mit Sonnenblumenkerne und backe diese für in etwa 20 bis 25 Minuten.
  6. Zum Auskühlen auf einen Rost stellen.
TIPP

Brotgewürz besteht klassisch aus Kümmel, Anis, Fenchelsamen und Koriandersamen. Gerne wird dieses zu gleichen Teilen vermengt. Ich stelle mir immer mein eigenes Brotgewürz zusammen, so kann man je nach Geschmack die Mengen variieren.

Das könnte dir auch gefallen:

zum rezept

Macarons Grundrezept

Süsses & Desserts

zum rezept

Kürbiskernbrot

Brot & Gebäck

zum rezept

Sbrisolona – steirisch interpretiert

Süsses & Desserts