Vanillekipferl 

Hey Du Naschkatze!

Heute öffne ich für dich das geheime Backbuch meiner Kindheit und teile ein ganz besonderes Rezept: Vanillekipferl nach der unvergleichlichen Art meiner Großmutter. Leider habe ich nur ihre Zutatenliste, aber den Rest versuche ich aus meiner eigenen Kindheitserinnerung wiederzubeleben. Ein Stück Nostalgie in der Weihnachtszeit – gibt es etwas Schöneres?

Vanillekipferl sind nicht nur Kekse, sie sind kleine Köstlichkeiten, die Tradition und Genuss miteinander vereinen. Ursprünglich aus Österreich stammend, haben diese zarten Hörnchen längst ihren Platz in deutschen Weihnachtsgedecken erobert.

Das Geheimnis liegt nicht nur in der Vanille, sondern auch in der Liebe und Sorgfalt, die in jeden Kipferl-Teig eingearbeitet wird. Meine Großmutter, eine echte Meisterin der Backkunst, hat mir nicht nur die Zutaten hinterlassen, sondern auch das Gefühl von Geborgenheit, wenn der Duft von Vanillekipferln durch die Küche zieht.

Und jetzt, nach Jahren des Erinnerns und Ausprobierens, möchte ich dieses Erbe mit dir teilen. Schließe die Augen und lass dich von den Aromen in meine Kindheit entführen, wo das Backen von Vanillekipferln nicht nur eine Tradition, sondern ein zuckersüßes Ritual war.

Also, schnapp dir eine Schürze, ein paar Erinnerungen und lass uns gemeinsam in die Welt der Vanillekipferl eintauchen – wo jede Teighörnchen an Geschichten aus vergangenen Zeiten erinnert. Bist du bereit, die Magie der Weihnachtsbäckerei zu erleben? Dann lass uns loslegen und zusammen ein Stück Kindheit in Form von köstlichen Vanillekipferln zaubern!

 

Zubereitungszeit: 50 Minuten

Schwierigkeitsgrad: ⚫⚫⚪⚪⚪
Vanillekipferl © The Ujulala / Pixabay

ZUTATEN

  • 300g Mehl
  • 70g Zucker
  • 200g Butter, kalt
  • 100g Nüsse, gerieben
  • 1 Eidotter
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Backpulver
  • Mark einer Vanilleschote
  • Staubzucker zum Wälzen
  • Mark einer Vanilleschote

TIPP für die glutenfreie Alternative:

Es eignet sich das Mehl Schär glutenfreier Mix für Kuchen und Kekse oder die glutenfreie Universalmischung zum Kochen und Backen von der Mantler Mühle.

ZUBEREITUNG

  1. Mehl, Backpulver, Zucker, Mark der Vanilleschote und Eigelb zu einem dicken Brei verarbeiten.
  2. Butter (kalt) in Stücke schneiden und dazugeben, ebenso die Mandeln oder Nüsse und schnell zu einem glatten Teig kneten.
  3. Sollte der Teig kleben, 30 Minuten kalt stellen.
  4. Einige Daumendicke Rollen formen und etwa 2 cm lange Stücke abschneiden, diese zu etwa 5 cm lange Würstchen rollen, die an den Enden etwas dünner und zu einem Kipferl biegen.
  5. Als Kipferl auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
  6. Den Backofen auf 180°C vorheizen und die Kipferl ca. 10 Minuten backen. Gleich mit der Mischung aus Puderzucker und Mark der Vanilleschote bestreuen.
TIPP

Sollte keine frische Vanille bei der Hand sein, kann man diese auch durch Vanillezucker ersetzen.

Das könnte dir auch gefallen:

zum rezept

Husarenkrapferl

Süsses & Desserts

zum rezept

Erdnussbutter-Kekse – low carb

Süsses & Desserts

zum rezept

Erdnussbutterkekse mit Schokolade

Süsses & Desserts