Risotto mit Rucola

Dieses Rezept ist eine Hommage an den frischen und würzigen Rucola und wird dich mit seiner lebendigen Aromenvielfalt begeistern.

Rucola, auch als Rauke oder Römersalat bekannt, ist ein grünes Blattgemüse, das aufgrund seines leicht scharfen Geschmacks und seiner zarten Textur in vielen Küchen weltweit geschätzt wird. Diese vitaminreiche Pflanze ist nicht nur köstlich, sondern auch äußerst gesund. Sie ist eine ausgezeichnete Quelle für Vitamine A und K sowie für Mineralstoffe wie Kalzium und Eisen.

Das Besondere am Rucola ist seine pikante Note, die dem Risotto einen einzigartigen Charakter verleiht. Wenn Rucola zu Pesto verarbeitet wird, entsteht eine Sauce, die das Risotto mit Frische und einer angenehmen Würze belebt.

 

Zubereitungszeit: 50 Minuten

Schwierigkeitsgrad: ⚫⚫⚫⚪⚪
Risotto mit Rucola © Alexandra Gorsche

ZUTATEN

  • 300 g Risottoreis
  • 1 Zwiebel
  • Weißwein
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 100 g Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • 150 g Parmesan
  • 1 Birne
  • eine Handvoll frischen Rucola
  • 100 g Rucola Pesto

ZUBEREITUNG

  1. Zwiebel schälen, in kleine Stücke schneiden und glasig rösten.
  2. Den Risottoreis dazugeben, umrühren und leicht anrösten.
  3. Mit dem Weißwein ablöschen.
  4. Der Risotto bei mittlerer Hitze regelmäßig umrühren, nach und nach die Suppe dazugeben. Nach ca. 20 Minuten ist das Risotto bissfest.
  5. Den Parmesan zum Risotto hinzufügen.
  6. Den Risotto 5 Minuten ziehen lassen.
  7. Zum Schluss die restliche Butter und das Rucolapesto unterrühren.
  8. Risotto auf einem Teller mit mariniertem Rucola anrichten. Mit Pinienkernen garnieren.
  9. Tipp: Wir haben dazu gebratene Bio Gebirgsgarnelen von Michi´s frische Fische gereicht.
TIPP
Das könnte dir auch gefallen:

zum rezept

Risotto mit Bärlauch und Morcheln

Beilagen & Gemüse

zum rezept

Blumenkohl-Risotto mit Spargel und Tomaten

Vegetarisch & Vegan

zum rezept

Risotto mit Spargel und Paprika

Vegetarisch & Vegan