Stöckelkraut mit Kümmel und Chili

Aromatisch und einfach: Stöckelkraut passt nicht nur zum Schweinsbraten oder Geselchtem, sondern auch solo, zu einer Jause oder auch zu Fleischlaberln.

 

Gesamtdauer: 35 Minuten
Zubereitungszeit: 20 Minuten

 

Schwierigkeitsgrad: ⚫⚪⚪⚪⚪
Stöckelkraut mit Chili.

ZUTATEN

  • 1 Krautkopf
  • 1 El Schweineschmalz
  • 1 Tl Kümmel
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • Salz & Pfeffer
  • Chilischoten nach Geschmack
  • Speck bei Bedarf

ZUBEREITUNG

  1. Das Kraut in Stücke schneiden und mit Öl und Kümmel benetzen.
  2. Auf beiden Seiten das Kraut scharf in Schweinefett anbraten.
  3. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Mit Gemüsebrühe aufgießen.
  5. In etwa 20 Minuten köcheln.
  6. Speck hinzufügen und noch einmal 5 Minuten ziehen lassen.
  7. Je nach Geschmack mit Kümmel und  frischem Chili servieren.
TIPP

Hier zubereitet mit Spitzkohl. Sein Geschmack ist dezenter und feiner als der von Weißkohl. Der Anbau von Spitzkohl ist rückläufig, da sich der normale Weißkohl durch seine runden Köpfe leichter maschinell verarbeiten lässt und höhere Erträge aufweist.

Das könnte dir auch gefallen:

zum rezept

Pak Choi in scharfer Marinade

Vegetarisch & Vegan

zum rezept

Steirisches Curry mit Käferbohnen

Suppen & Eintöpfe

zum rezept

Salsa – fruchtig, würzig mit einem Schärfekick

Vegetarisch & Vegan