Schoko Becherkuchen

Heute möchte ich euch ein super einfaches und köstliches Rezept für einen Becherkuchen mit Schokolade vorstellen. Dieser Kuchen ist perfekt für alle, die keine Lust auf komplizierte Backrezepte haben, aber trotzdem Lust auf etwas Süßes haben. Für den Becherkuchen brauchst du keine Waage und keinen Mixer. Die Zutaten lassen sich kinderleicht im Becher des Sauerrahms abmessen und einfach mit einem Kochlöffel kurzerhand verrühren. Und das Beste daran? Ihr braucht nur wenige Zutaten und das Ergebnis ist ein saftiger und schokoladiger Kuchen, der sich perfekt als Snack oder Dessert eignet. Lasst uns loslegen und den Becherkuchen mit Schokolade zaubern!

 

Zubereitungszeit: 10 Minuten
Backzeit: 40 Minuten

Schwierigkeitsgrad: ⚫⚫⚪⚪⚪
Becherkuchen, angerichtet auf Geschirr von Rochini © Alexandra Gorsche

ZUTATEN

  • 1 Becher Mehl
  • 1 Becher Kakao
  • 1 Pkg Backpulver
  • ¾ Becher Öl
  • 1 Becher Zucker
  • 3 Stk Eier
  • 1 Becher geriebene Nüsse
  • 1 Becher Sauerrahm
  • Staubzucker

ZUBEREITUNG

  1. Bei einem Becherkuchen benötigt man keine Waage. Alle Zutatenmengen werden mit einem Becher gemessen. In diesem Rezept gilt ein leerer Sauerrahmbecher als Maß für die Zutaten.
  2. Für den Schoko Becherkuchen zuerst das Backrohr auf 180° C (Ober-Unterhitze) vorheizen und eine Kastenform mit Öl oder Butter auspinseln und mit ein wenig Mehl bestäuben.
  3. Danach das Mehl mit dem Backpulver vermengen.
  4. Anschließend alle Zutaten in einer Rührschüssel mit einem Kochlöffel vermengen.
  5. Den Teig in die Kastenform füllen und im Backrohr etwa 40 Minuten backen.
  6. Nach dem Auskühlen den Kuchen mit Staubzucker bestreuen.
TIPP

Bei mir reicht die Teigmenge immer auch noch für einen kleinen Gugelhupf. Ich liebe es am Sonntag Morgen den Tisch mit einem hübschen Becher-Gugelhupf zu verschönern.

Das könnte dir auch gefallen:

zum rezept

Tessiner Brotkuchen – Torta di pane

Süsses & Desserts

zum rezept

Bounty Kokosriegel

Süsses & Desserts

zum rezept

Witwenküsse

Süsses & Desserts