Plunderteig Osterhase

Mach dich bereit für ein köstliches und zugleich dekoratives Osterrezept: Plunderteig Osterhasen! Diese niedlichen kleinen Häschen aus knusprigem Plunderteig sind gefüllt mit einer leckeren Nussmischung und selbstgemachtem Traubengelee. Als Eyecatcher dürfen farbenfrohe, gefärbte Eier nicht fehlen. Sie sind nicht nur lecker, sondern auch eine tolle Möglichkeit, Deine Osterdekoration aufzupeppen und Deine Gäste zu beeindrucken. Egal, ob Du sie als süßes Dessert oder als Snack für die Ostertafel servierst, diese Plunderteig-Osterhasen sind sicher ein Hit.

 

Gesamtdauer: 30 Minuten
Backzeit: 25 Minuten

Schwierigkeitsgrad: ⚫⚫⚫⚪⚪
Ein Osterhase aus Plunderteig © Alexandra Gorsche

ZUTATEN

  • 1 Pkg Plunderteig
  • Nussfülle
  • Traubengelee oder eine andere Marmelade
  • 1 Ei
  • gehackte Pistazien
  • Staubzucker

ZUBEREITUNG

  1. Das Backrohr auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Den Plunderteig ausrollen.
  3. Die Nussfülle auf dem halben Teig verteilen.
  4. Das Traubengelee auftragen.
  5. Den Teig zur Hälfte einklappen und dann im Anschluss Streifen schneiden.
  6. Das gefärbte Ei auf dem mit Backpapier ausgelegtem Blech platzieren, einen Teigstreifen um das Ei legen. Am spitzen Ende des Eis den Teig zweimal drehen, damit sich die Hasenohren bilden.
  7. Die Hasen mit verquirltem Ei bestreichen und mit gehackten Pistazien bestreuen.
  8. Die Hasen bei 200 Grad ca 15 bis 20 Minuten goldgelb backen.
  9. Nachdem sie ausgekühlt sind, mit Staubzucker bestreuen
TIPP
Das könnte dir auch gefallen:

zum rezept

Erdnussbutterkekse mit Schokolade

Süsses & Desserts

zum rezept

Eierlikör-Parfait

Süsses & Desserts

zum rezept

Klassischer Wurstsalat a la mamá

Salate & Snacks