Hühnerbrust in Honigmarinade

Auf der Suche nach einem einfachen und dennoch köstlichen Rezept für Hühnchen? Dann haben wir genau das Richtige für Dich – die beste Hühnchenbrust mit Honig ever! Dieses Gericht kombiniert die herzhafte Note von Hühnchen mit der süßen Nuance von Honig, um eine köstliche und dennoch einfache Mahlzeit zu zaubern. Die zarte Textur des Hühnchens, das mit einer Honig-Marinade verfeinert wird, macht dieses Gericht zum perfekten Hauptgericht für ein Abendessen mit Freunden oder Familie. Die Zubereitung ist einfach und schnell, so dass Du in kürzester Zeit eine köstliche Mahlzeit auf den Tisch zaubern kannst. Folge einfach dieser Anleitung, um Deine eigene Hühnchenbrust mit Honig zuzubereiten und genieße den süßen und herzhaften Geschmack!

Zubereitungszeit: 20 Minuten

Garzeit: bis zu 12 Minuten

Schwierigkeitsgrad: ⚫⚫⚪⚪⚪
Hühnerbrust in Honigmarinade © Alexandra Gorsche

ZUTATEN

Für die Hühnerbrust:

 

Für die Lauch-Linsen:

  • 1 Stange Lauch
  • 100 g Berglinsen
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 2 TL Dijon Senf
  • Salz, Pfeffer
  • Zitronensaft
  • Frühlingszwiebel

ZUBEREITUNG

Hühnerbrust

  1. Die Hühnerbrüste auf der oberen Seite fein mit einem Rautenmuster einschneiden, damit später die Marinade besser haften kann.
  2. In 2-3 Eßl Mehl wälzen.
  3. 3 Eßlöffel Butter in die Pfanne geben.
  4. Die Hühnerbrüste in der zerlassenen heißen bruzelnden Butter braten.
  5. Zuerst auf der unteren seite, die nicht eingeschnitten ist für 2-3 Minuten bei starker Hitze goldbraun braten.
  6. Die Hendlbrüste umdrehen und weitere 2 Minuten braten.
  7. Die Brüste nun salzen und pfeffern.
  8. Die Hitze auf mittel reduzieren.
  9. 3 Eßlöffel Butter in die Pfanne dazu geben.
  10. Die Knoblauchzehen fein hacken.
  11. Wenn die Butter fast zerlassen ist den Knoblauch hinzugeben und kurz anrösten.
  12. 3 Eßlöffel Honig hinzugeben.
  13. Die Sojasauce und den Apfelessig hinzugeben, zum Kochen bringen und einreduzieren.
  14. Die Hühnerbrüste regelmäßig wenden
  15. Mit frühlingszwiebeln bestreuen und anrichten.

 

Lauch-Linsen

  1. Den Lauch in feine Ringe schneiden und mit den gewaschenen Linsen in einen Topf mit der Gemüsebrühe geben. Aufkochen lassen und dann bei kleiner bis mittlerer Hitze und aufgelegtem Deckel ca. 30 Minuten köcheln lassen, bis die Linsen gar aber noch bissfest sind.
  2. Senf unterrühren, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Zuletzt die gehackten Frühlingszwiebel darüberstreuen.

 

Wenn Du gerne kochst, dann solltest Du in Betracht ziehen, Honig in Deine Gerichte einzubauen. Honig ist nicht nur ein natürlicher Süßstoff, sondern bietet auch viele gesundheitliche Vorteile. Hier sind einige Gründe, warum Du mit Honig kochen solltest:

Gesünder als Zucker: Honig ist ein natürlicher Süßstoff, der im Vergleich zu Zucker gesünder ist. Honig hat einen niedrigeren glykämischen Index, was bedeutet, dass er den Blutzuckerspiegel langsamer erhöht und somit die Insulinausschüttung reduziert.

Reich an Antioxidantien: Honig ist reich an Antioxidantien, die das Immunsystem stärken und freie Radikale bekämpfen können. Antioxidantien sind wichtig für die Erhaltung der Zellen und können das Risiko von Krankheiten verringern.

Antibakterielle Wirkung: Honig hat auch antibakterielle Eigenschaften, die helfen können, Infektionen und Entzündungen im Körper zu bekämpfen. Es kann auch bei der Behandlung von Wunden und Verbrennungen helfen.

Geschmacksverbesserung: Honig kann dem Essen eine einzigartige und köstliche Note verleihen. Er kann in einer Vielzahl von Gerichten verwendet werden, einschließlich Marinaden, Dressings und Desserts.

Natürlicher Energie-Booster: Honig ist auch eine natürliche Quelle für Energie und kann Ihnen helfen, sich den ganzen Tag über energiegeladen zu fühlen. Er enthält schnell verdauliche Kohlenhydrate, die den Körper schnell mit Energie versorgen.

Insgesamt bietet das Kochen mit Honig viele Vorteile für Deine Gesundheit und Deinen Geschmackssinn. Wenn Du noch kein Honig-Fan sind, sollten Du ihn unbedingt in Deine Küche integrieren und die vielen Vorteile selbst erleben!

TIPP
Das könnte dir auch gefallen:

zum rezept

Hühnerbrust in Käsesauce

Fleisch & Fisch

zum rezept

Hühnerleber mit Paprika, Tomaten, Fenchel, Salbei und Blumenkohlpüree

Ketogen

zum rezept

Hühnerherzen auf gemischtem Salat mit Bockshornkleesprossen

Fleisch & Fisch