Bärlauchknödel mit Parmesan und brauner Butter

Heute möchte ich Dir ein großartiges Rezept für Bärlauchknödel vorstellen, das Du unbedingt ausprobieren solltest! Diese köstlichen Knödel sind einfach zuzubereiten und eine perfekte Beilage zu verschiedenen Gerichten oder können auch als Hauptgericht serviert werden. Ganz gleich wie – sie sind ein echter Genuss.

Das Beste an diesem Rezept ist, dass ich natürlich frischen Bärlauch verwendet habe, der gerade jetzt Saison hat und somit besonders aromatisch und köstlich ist. Also nichts wie ran ans Sammeln und Loslegen!

Zubereitungszeit: 15 Minuten

Garzeit: 12 Minuten

Schwierigkeitsgrad: ⚫⚫⚪⚪⚪
Bärlauchknödel mit Parmesan und brauner Butter Foto beigestellt

ZUTATEN

  • 200 g Semmelwürfel glutenfrei
  • 180 ml Milch
  • 200 g Bärlauch
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Butter
  • 2 Eier
  • 80 g geriebener Käse
  • 2 EL Mehl
  • Salz
  • Pfeffer
  • geriebene Muskatnuss
  • braune Butter
  • Parmesan

ZUBEREITUNG

  1. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und in kleine Stücke schneiden.
  2. Butter erhitzen und die Zwiebel- und Knoblauchstücke darin anschwitzen.
  3. Bärlauch klein schneiden.
  4. Den Bärlauch, die Semmelwürfel, die Zwiebel und den Knoblauch, den geriebenen Käse, das Mehl und die Eier in eine Schüssel geben.
  5. Die Milch lauwarm erhitzen und zu den anderen Zutaten geben.
  6. Mit Salz, Pfeffer, Muskat abschmecken.
  7. Mit nassen Händen Knödel formen.
  8. Die Knödel etwa 10 Minuten ruhen lassen.
  9. Knödel in kochendem Salzwasser ca. 12 Minuten garen.
TIPP

Serviere die Knödel mit frisch geriebenem Parmesan und klein geschnittenem, frischem Bärlauch.

Das könnte dir auch gefallen:

zum rezept

Bärlauchsauce

Vegetarisch & Vegan

zum rezept

Karfiol-Röstis aus den Resten

Vegetarisch & Vegan

zum rezept

Seeteufel auf Bärlauch-Käsesauce

Fleisch & Fisch