Schnittlauch-Dip

Frisch geernteter Schnittlauch schmeckt einfach am besten und man hat ihn in einem Kräutertopf immer vorrätig, wenn man ihn braucht. Ein Kräutertopf lohnt sich, denn Schnittlauch passt zu einer Vielzahl an Speisen, die er mit seinem würzig und leicht scharfen Aroma aufpeppt. Sei es in einer Suppe, bei Häppchen oder aber in Saucen oder Dips.

Der Schnittlauch-Dip passt wunderbar zu Kartoffel-Chips, zu Gemüse-Laibchen oder zu gebratenem Gemüse.

Zubereitungszeit: 10 Minuten

Schwierigkeitsgrad: ⚫⚪⚪⚪⚪
Schnittlauch-Dip © Alexandra Gorsche

ZUTATEN

  • 250 g Sauerrahm
  • 150 g Crème fraîche
  • 1 Bund Schnittlauch
  • Salz & Pfeffer

ZUBEREITUNG

  1. Sauerrahm und Crème fraîche miteinander verrühren.
  2. Den Schnittlauch klein schneiden und unter den Sauerrahm rühren.
  3. Mit Salz & Pfeffer abschmecken.
TIPP

Es muss nicht immer Schnittlauch sein. Der Dip lässt sich wunderbar mit anderen Kräutern wie Thymian, Majoran, Oregano und vielen anderen Kräutern, je nach Geschmack umsetzen.

Das könnte dir auch gefallen:

zum rezept

Low Carb Flammkuchen mit Lauch und Walnüssen

Brot & Gebäck