Risotto mit Birnen und Blauschimmelkäse

Heute wird es einmal außergewöhnlich. Risotto mit Birnen, Blauschimmelkäse und Walnüssen, zubereitet mit dem edlen Carnaroli Reis. Risotto ist eine der Königsklassen der italienischen Küche und hat seinen Ursprung in Norditalien. Es zeichnet sich durch seine cremige Konsistenz und die Fähigkeit aus, die Aromen der Zutaten perfekt aufzunehmen. Eine entscheidende Rolle bei der Zubereitung eines großartigen Risottos spielt die Wahl der Reissorte.

Carnaroli Reis, auch als „König des Reises“ bezeichnet, ist eine der besten Reissorten für Risotto. Er zeichnet sich durch seine Fähigkeit aus, viel Flüssigkeit aufzunehmen, ohne seine Form zu verlieren. Dadurch erhält das Risotto eine besonders cremige Konsistenz. Neben Carnaroli gibt es auch andere beliebte Risotto-Reissorten wie Arborio und Vialone Nano, die sich jeweils durch ihre spezifischen Eigenschaften auszeichnen.

Die Kombination von süßen Birnen, würzigem Blauschimmelkäse und knusprigen Walnüssen mit dem cremigen Risotto ist ein wahrer Gaumenschmaus. Jede Komponente trägt zur Harmonie dieses Gerichts bei und verleiht ihm eine ausgewogene Geschmackspalette.

Ich probiere sehr gerne neue Geschmackskompositionen aus. Bei diesem Risotto haben wir komplett auf den üblichen Parmesan verzichtet und diesen mit Blauschimmelkäse ersetzt. Ein wahrer Genuss und einfach einmal etwas Anderes!

 

Zubereitungszeit: 40 Minuten

Schwierigkeitsgrad: ⚫⚫⚫⚪⚪
Risotto mit Birnen und Blauschimmelkäse © Alexandra Gorsche

ZUTATEN

  • 300 g Risottoreis
  • 1 Zwiebel
  • Weißwein
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 100 g Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • 150 g Blauschimmelkäse
  • 1 Birne
  • eine Handvoll Walnüsse

ZUBEREITUNG

  1. Zwiebel schälen, in kleine Stücke schneiden und glasig rösten.
  2. Den Risottoreis dazugeben, umrühren und leicht anrösten.
  3. Mit dem Weißwein ablöschen.
  4. Der Risotto bei mittlerer Hitze regelmäßig umrühren, nach und nach die Suppe dazugeben. Nach ca. 20 Minuten ist das Risotto bissfest.
  5. Die Birne schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Unter den Risotto heben.
  6. Den Blauschimmelkäse kleine Stücke schneiden und unter den Risotto heben.
  7. Die Walnüsse grob hacken, ebenso unter den Risotto heben.
  8. Den Risotto 5 Minuten ziehen lassen.
  9. Zum Schluss die restliche Butter unterrühren.
  10. Risotto auf einem Teller anrichten. Mit Blauschimmelkäse, Nüssen und Birnen garnieren.
TIPP
Das könnte dir auch gefallen:

zum rezept

Blumenkohl-Risotto mit Spargel und Tomaten

Vegetarisch & Vegan

zum rezept

Risotto mit Bärlauch und Morcheln

Beilagen & Gemüse

zum rezept

Risotto mit Spargel und Paprika

Vegetarisch & Vegan