Kumquat-Himbeer-Marmelade

Eine verlockende Verbindung von Aromen erwartet Euch in diesem außergewöhnlichen Rezept: Unsere Kumquat-Himbeer-Marmelade. Die lebendige Kombination von süß-sauren Kumquats und saftigen Himbeeren verleiht dieser Marmelade eine einzigartige Note. Während die Kumquats eine zitrusartige Intensität einbringen, sorgen die Himbeeren für eine harmonische Weichheit.

 

Zubereitungszeit: 25 Minuten

Schwierigkeitsgrad: ⚫⚫⚪⚪⚪
Kumquat-Himbeer-Marmelade © Alexandra Gorsche

ZUTATEN

  • 500 g Himbeeren
  • 500 g Kumquats
  • 500 g Gelierzucker 2:1
  • etwas Amaretto
  • etwas Zitronensäure

ZUBEREITUNG

  1. Die Kumquats gut waschen, dann quer (nicht längs) durchschneiden und die Kerne herauspulen (geht quer besser mit spitzem Messer).
  2. Ich schneide dann ca. 200 g in ganz dünne Streifen (die Früchte werden mit Schale verarbeitet).
  3. Den Rest zerkleinere ich mit einem Zauberstab grob oder im Thermomix.
  4. Die gesamte Masse mische ich mit dem Gelierzucker und lasse sie über Nacht kühl stehen.
  5. Die gesamten Früchte mit Gelierzucker in einem großen Kochtopf gut verrühren. Alles unter Rühren zum Kochen bringen und unter ständigem Rühren mind. 3 Min. sprudelnd kochen.
  6. Gelierprobe durchführen: 1-2 TL der heißen Masse auf einen Teller geben und erkalten lassen. Falls sie nicht fest wird, 1 Min. weiterkochen und erneut eine Probe machen. Bei süßen Früchten hilft es 1 Teelöffel Zitronensäure unterzurühren.
  7. Amaretto unterrühren, danach in sterilisierte Gläser füllen.
TIPP
Das könnte dir auch gefallen:

zum rezept

Pfirsichmarmelade mit Thymian

Marmeladen & Chutneys