Zucchini auf Tomatensauce

Ofengeröstete Zucchini auf Tomatensauce: Ein farbenfrohes und köstliches Gericht! Wir lieben Zuchhinis und bereiten sie gerne auf unterschiedlichste Arten zu. Dieses Rezept eignet sich wunderbar als Beilage, aber auch als vegetarisches Hauptgericht.

In einer Welt, in der Gesundheit und Nachhaltigkeit immer wichtiger werden, bietet die vegetarische Küche eine Fülle von Vorteilen. Und dieses Rezept ist der lebendige Beweis dafür, dass köstliches Essen ohne Fleisch genauso sättigend und genussvoll sein kann. Zucchinis, diese vielseitigen und vitaminreichen Schätze der Natur, stehen im Mittelpunkt dieses Gerichts und bieten uns eine Fülle von gesundheitlichen Vorteilen.

Zucchinis sind reich an Ballaststoffen und enthalten viele wichtige Vitamine und Mineralstoffe, darunter Vitamin C, Vitamin A, Kalium und Magnesium. Diese Nährstoffe tragen zu einem starken Immunsystem, einer gesunden Haut, einer guten Herzgesundheit und einer besseren Verdauung bei. Und das Beste daran ist, dass sie kalorienarm sind, was perfekt für diejenigen ist, die auf ihre Linie achten möchten.

Die wunderschöne Farbpalette dieses Gerichts ist nicht nur eine Augenweide, sondern auch ein Indikator für die Vielfalt der Nährstoffe, die darin enthalten sind. Grüne und gelbe Zucchinis sorgen nicht nur für einen farbenfrohen Teller, sondern bringen auch verschiedene Geschmacksnuancen und Texturen mit sich. Das saftige, knackige Innere der Zucchinischeiben harmoniert perfekt mit der herzhaften Tomatensauce, die mit ihrem frischen Aroma und den mediterranen Kräutern ein echter Gaumenschmaus ist.

Als ob das noch nicht genug wäre, bietet dieses Gericht auch eine hervorragende Möglichkeit, eure kulinarische Kreativität auszuleben. Ihr könnt die Zucchinis mit unterschiedlichen Gewürzen und Kräutern würzen oder sogar mit Käse überbacken, um dem Ganzen eine noch köstlichere Note zu verleihen. Und das Beste daran ist, dass ihr es ganz nach eurem Geschmack und euren Vorlieben anpassen könnt.

Dieses Rezept beweist, dass vegetarisches Essen nicht langweilig sein muss. Es ist ein Fest für die Sinne und ein wahres Festmahl für Körper und Geist. Also lasst uns gemeinsam die Vorzüge einer vielfältigen und gesunden vegetarischen Küche entdecken und diese köstliche Ofengeröstete Zucchini auf Tomatensauce zubereiten. Euer Gaumen und euer Körper werden euch dafür danken! Lasst uns die Vielfalt der natürlichen Aromen feiern und das Essen so bunt gestalten wie die Welt, in der wir leben. Lasst uns gemeinsam auf eine kulinarische Reise gehen und die köstliche Macht der Pflanzenküche entdecken!

Wissenswertes über Zucchini:

  1. Zucchini gehören zur Familie der Kürbisse und sind botanisch gesehen Früchte, werden aber oft als Gemüse verwendet.
  2. Sie haben ihren Ursprung in Amerika und wurden von spanischen Entdeckern nach Europa gebracht, wo sie schnell beliebt wurden.
  3. Zucchini sind eine hervorragende Quelle für Vitamin C, Vitamin A und Ballaststoffe, was sie zu einer gesunden Ergänzung für eure Ernährung macht.
  4. Die gelbe Variante der Zucchini ist im reifen Zustand süßer und milder im Geschmack im Vergleich zur grünen Variante.
  5. Zucchini haben einen hohen Wassergehalt und sind kalorienarm, was sie zu einer großartigen Option für kalorienbewusste Mahlzeiten macht.
  6. Neben dem Rösten im Ofen könnt ihr Zucchini auch grillen, braten, dämpfen oder roh in Salaten genießen.

Mit diesem köstlichen Rezept und den interessanten Fakten über Zucchini könnt ihr eure Kochkünste auf ein neues Level bringen und ein schmackhaftes Gericht für die ganze Familie zaubern. Guten Appetit!

 

Zubereitungszeit: 50 Minuten
Backzeit: 20 Minuten

Schwierigkeitsgrad: ⚫⚫⚪⚪⚪
Zucchini auf Tomatensauce © Alexandra Gorsche

ZUTATEN

  • 1 Zucchini grün
  • 1 Zucchini gelb
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Dosen stückige Tomaten (à 400 g)
  • 1 grüne Pfefferoni frisch
  • 1 EL Öl
  • 100 g steirische Käferbohnen
  • 50 g Mais
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • Salz
  • Chiliflocken
  • frischer Basilikum
  • 1 TL Mediterran-Universalgewürz

ZUBEREITUNG

  1. Zwiebel und Knoblauch abziehen und in Würfel schneiden.
  2. Öl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch anschwitzen.
  3. Tomaten hinzufügen und 2-3 Minuten köcheln lassen. Vom Herd nehmen.
  4. Klein geschnittene Pfefferoni, den frischen klein geschnittenen Basilikum, Mais, Käferbohnen hinzufügen. Mit Salz, Pfeffer und Chili würzen.
  5. Die Sauce in eine feuerfeste Schale geben.
  6. Die Zucchinis in Streifen schneiden. Mit dem Mediterran-Universalgewürz, Salz und Pfeffer würzen.
  7. Die Zucchinis auf die Tomatensauce setzen und bei 180°C im Ofen für ca. 20 Minuten garen.
TIPP
Das könnte dir auch gefallen:

zum rezept

Steirisches Curry mit Käferbohnen

Suppen & Eintöpfe

zum rezept

Chili con Carne – steirisch interpretiert

Fleisch & Fisch

zum rezept

Käferbohnen-Aufstrich

Beilagen & Gemüse