Lammfilet gebraten

Serviert mit Kräuter-Stampf-Kartoffeln, Ofengemüse und Lammjus. Achtsamkeit ist bei der Garzeit wichtig, damit das Lamm nicht übergart.

Zubereitung: 25 Minuten

Schwierigkeitsgrad: ⚫⚫⚪⚪⚪
Lammfilet mit Jus. © Alexandra Gorsche

ZUTATEN

  • 900 – 1000 g Lammfilet
  • Knoblauchzehen
  • Rosmarin
  • Thymian
  • Olivenöl
  • Butter
  • Salz & Pfeffer

ZUBEREITUNG

  1. Backofen auf 140° C vorheizen.
  2. Das Lammfilet parieren, von den Sehnen befreien.
  3. 3 Knoblauchzehen mit dem Messerrücken andrücken. Rosmarin abstreifen.
  4. 2 El Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Das Lamm darin mit dem Knoblauch und Rosmarin bei starker Hitze 2 Min. rundum braten.
  5. Dabei mit grobem Meersalz und Pfeffer würzen.
  6. 1/2 El Butter auf das Backblech geben. Das Lamm auf der Butter und dem Thymian platzieren. Bei 140° C für ca 10 Minuten im Ofen garen.
  7. Das Lamm herausnehmen und noch kurz vor dem Anrichten rasten lassen. Gerne kurz in Alufolie geben.
TIPP

Wenn Sie die Garprobe mit einem Thermometer machen wollen, dann liegt die optimale Kerntemperatur bei einem Lammrücken mit Knochen zwischen 60-62°C, bei einem Lammfilet zwischen 58-60° C.

Das könnte dir auch gefallen: